Vatertag

 
Während die Stimmung im Bier planscht 
und mit dem Bollerwagen rattert,
quält sich manches Herz,
wenn es an den Vater denkt.
 
wegwen_de-DSC09974Keine Anklage ist es,
die den Finger hebt,
den Menschen sucht,
der verborgen blieb.
 
Tief und dick verpackt in
vergebenen Stunden, bei
traurig sprachloser Sehnsucht,
hockt allein das Kind.
 
Und wenn längst gegangen,
die Tage und der Mensch,
wartet immer noch etwas
– auf die eine Hand
 
Wo selig schöne Erinnerungen,
gemeinsame Schritte sein sollten,
wohnt für immer die Suche 
nach liebevoller Erklärung.
 
Und die Kindereisenbahn
fährt über holprige Weichen,
fährt im kleinen Kreis
im stummen Kreis zu ihm.
 
 

Das könnte Dich auch interessieren …